Schuhbidu

Sonntag, 12. August 2007

Tar...Feathers in den letzten Momenten des Geradeauslaufens

Zum Sonntagnachmittag passiert hier nichts Aufregendes: jedoch sind noch weitere Schuhaction-Bilder damals im aprilnen Abend in Chemnitz aufgenommen worden. Vor Monotekktoni spielten die leicht abgedrehten Schweden von Tar...Feathers.
Um die Herren noch eben musikalisch zu umschreiben: der alte Indie irgendwo zwischen Modest Mouse, Xiu Xiu und Wolf Parade auf dem Weg noch Straßenpunks aufgeschnappt und fertig ist die rotzige Brettmusik. Plattenlabel ist nebenbei erwähnt Adiago 830, vorwiegend für bands wie Zann bekannt.
Aber wie immer, lieber ein eigenes Bild machen.

Von den Schuhen liefern wir es noch frei haus:


Die Herren waren unsere ersten Versuchsmenschen für diese Kategorie, da haben wir eben die Köpfe vergessen.

Aber diese kann man sich über mehrerlei Wege ansehen: Die Platten von Tar...Feathers und Neil On Impression, mit denen sie vor kurzem auf Tour waren, und natürlich weiteren guten Sachen, kann man im Übrigen zu netten Preisen bei den sympathischen Virtuosen von Bis Auf's Messer erwerben.

Dienstag, 7. August 2007

Monotekktoni zeigt Glitzer

Seit Anbeginn unserer Ideensammlung für das Heft, war dies hier eigentlich eine der beliebtesten Kategorien unter redaktionellen Verwirrten, allerdings kommt sie derzeit aufgrund der Vervielfältigungsproblematik, das graustufenlose Kopieren, nicht so recht zur Geltung.
Zum Glück gibt's an jeder Ecke kostenlosen Webspace hinterhergeschmissen und so können wir die Prachtstücke auch hier präsentieren.

Worum geht's eigentlich? Schuhbiduh meint die Repräsentation der Identität in Form des Fusskleids, bei den Stars und Sternchen der Szene, die uns gerade über den Weg läuft.

Den Anfang macht, sowohl im Heft als auch hier:

Monotekktoni - sympathische Frau mit Keyboard, welches sie im extragalaktischen Glitzeranzug sehr gut zu bedienen weiss und dies gekonnt mit einem Megaphone kombiniert.

Love your neighbour? No, thanks.
Aufgenommen am 27. April 2007 im Chemnitzer Atomino

Schuh der Monotekktoni

+

Bezauberndes Antlitz der Monotekktoni


Links:

Spökes.

wenn's jetzt klingelt sind's entweder die thermals oder die gez

besetztes haus/topf squat erfurt

Empfehlungen zum Hingehen

Spökes? was soll das denn?

"Spökes." existierte sommer2007 bis anfang 2008, zumindest wurden in dieser zeit 2 ausgaben veröffentlicht. es sollte ein zine sein. fanzine, hatezine, irgendsowas. wirkungsmittelpunkt: jena. thüringen. ostdeutschland.
seit anfang/mitte2008 allerdings ist dieser blog und das unregelmäßige organisieren von konzerten im café wagner das einzige was wir noch machen... tja.

Besucherrekordskala

technorati und co

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3707 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Aug, 22:02

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Allgemein
Austanztipp
Hörenswertes
ostdeutschland
PAIRS
Perlen tauchen
Schuhbidu
Sehenswertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren